Ardbeg Ultimate Single Islay Malt Scotch Whisky

Ardbeg Ultimate Single Islay Malt Scotch Whisky

Die Geschichte der Brennerei „Ardbeg – Ultimate Single Islay Malt Scotch Whisky“ beginnt Ende des 18. Jahrhunderts. Zunächst von Schwarzbrennern und Schmugglern betrieben, musste die Produktion nach einer Razzia der Zollfahndung bis auf weiteres eingestellt werden. Um 1815 wurde die Brennerei, nun mit einer legalen Lizenz, von John McDougall unter dem Namen Ardbeg neu eröffnet. Bis 1959 war die Brennerei Ardbeg ein reiner Familienbetrieb. Mittlerweile nach einigen Schließungen und Besitzerwechseln gehört Ardbeg wie auch Glenmorangie plc zu Moët Hennessy Louis Vuitton (LVMH).

ardberg_galileo_1999Das Wasser bezieht Ardbeg aus dem Loch Arinambeast und Loch Uigeadail, das verwendete MaArdbeg Ultimate Single Islay Malt Scotch Whisky Ten Galileo Uigeadaill stammt aus der Port Ellen-Mälzerei. Der weltberühmte Whisky entstammt einem Maischbottich aus 4,5 Tonnen Edelstahl und sechs Gärbottichen, drei aus Lärchen- und drei aus Douglasienholz. Der Ausstoß liegt bei ca. 950.000 Litern pro Jahr.

Unser Sortiment von Ardbeg

Whisky:

Typisch für den Whisky von Ardbeg ist der starke Anteil an Rauch und Torf, aber auch eine sehr deutliche Note, die an Medizin erinnert, bedingt durch den vergleichsweise recht hohen Phenolgehalt des Malzes von 56,2 ppm. Hinzu kommt eine für Ardbeg charakteristische Zitrusnote. Unter Liebhabern ist der Whisky ein begehrtes Sammelobjekt. Obwohl seit der Wiedereröffnung laufend neuer Whisky produziert wird, sind vor allem die älteren Jahrgänge sehr gefragt.

Ardbeg – Ultimate Single Islay Malt Scotch Whisky